Interview am 26.07.2020 am Jägersburger Weiher/Saarland

Rückenexpertin | Entspannungsexpertin | Ernährungskünstlerin

Interview am 26.07.2020 am Jägersburger Weiher/Saarland

27. Juli 2020 Allgemein Ernährung 0
copyright:Petra Schreiber-Benoit

(Foto: Petra Schreiber-Benoit)

Interview am 26.07.2020 am Jägersburger Weiher/Saarland von Diplomsportwissenschaftlerin Petra Schreiber-Benoit mit Frau Inga Andresen von der Firma Norsan zu dem Thema „Omega-3-Fettsäuren: Sinnvolle Substitution bei Rückenschmerzen“

 

Was sind Omega-3-Fettsäuren?

„Omega-3-Fettsäuren gehören zu den mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Im Gegensatz zu den gesättigten Fettsäuren kann der Körper diese Fettsäuren nicht selbst herstellen. Sie müssen daher von außen – also über die Nahrung – zugeführt werden. Da Omega-3-Fettsäuren lebensnotwendig für unseren Organismus sind, werden sie auch als essenzielle Fettsäuren bezeichnet.

 

Es gibt verschiedene Arten von Omega-3-Fettsäuren. Sie unterscheiden sich vor allem anhand ihrer chemischen Struktur und der natürlichen Quelle, der sie entspringen.

Zu den wichtigsten Omega-3-Fettsäuren gehören:

 

Eicosapentaensäure (EPA)

Docosahexaensäure (DHA)

Alpha-Linolensäure (ALA)

 

Der Unterschied zwischen marinem und pflanzlichem Omega 3 – Omega-3 ist nicht gleich Omega-3!

 

Zahlreiche Studien bestätigen eine positive Wirkung der marinen Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA auf die Gesundheit. Zum Beispiel bei Bluthochdruck konnte die positive Wirkung der pflanzlichen Omega-3-Fettsäure ALA  bisher hingegen nur in geringem Maße wissenschaftlich bestätigt werden.

 

Der Körper kann ALA zwar in die wichtigen Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA umwandeln, jedoch schwankt die Umwandlungsrate in EPA und DHA stark von Person zu Person und ist von verschiedenen Einflussfaktoren (wie Alter, Geschlecht, Gewicht und Stoffwechsel) abhängig. Die Umwandlungsrate liegt durchschnittlich lediglich bei etwa 5 – 10 Prozent.

 

Pflanzliche Omega-3-Fettsäuren aus Leinöl und Co. sind daher eine gute Ergänzung zu den marinen Omega-3-Fettsäuren aus Fisch und Algen, jedoch leider kein Ersatz!“, Firma Norsan unter:

https://www.norsan.de/omega-3-fettsaeuren/